Fachverband
Skandinavistik


Abgeschlossene Dissertationsprojekte:


Dr. Juliane Egerer

Von Waldtrollen und Hauszwergen. Norwegens übernatürliche Wesen als Erzählfiguren

Disputation:
12.05.2009 an der Universität Basel, in binationaler Kooperation mit der Universität Freiburg i.Br.

Betreuer:
Prof. Dr. Jürg Glauser, für die binationale Prüfungsphase zusätzlich Prof. Dr. Heinrich Anz

Publikation:
Egerer, Juliane: Von Waldtrollen und Hauszwergen. Norwegens übernatürliche Wesen als Erzählfiguren. Berlin/Münster: LIT Verlag, 2010.

Kontakt:
juliane.egerer@skandinavistik.uni-freiburg.de

Abstract:
Jedem Norwegen-Reisenden sind sie aus Souvenirläden bekannt: die Trolle. Weniger sinnenfällig für Touristen, doch ebenso präsent für Norweger sind ihre Verwandten Hulder, Nisse und Sjøorm. Die Studie verfolgt exemplarisch etwa 500 Jahre Diskursgeschichte dieser Wesen im Spannungsfeld zwischen Realität und Fiktion, Volksglaube und Literatur. Von ‚wissenschaftlichen’ Werken der Nachreformation und historisch-topographischen Schriften bis zu Volksmärchen und Kinderliteratur werden in der Studie die vielfältigen kulturellen Voraussetzungen heutigen kreativen Erzählens veranschaulicht.

Homepage:
http://www.skandinavistik.uni-freiburg.de/institut/mitarbeiter/egerer

 

Zurück zur Übersicht.

Sind Sie an der Aufnahme ihrer Forschungsarbeit in unser Verzeichnis interessiert, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Den Text zu Ihrer Arbeit sollten Sie an der Form der schon aufgenommen Arbeiten ausrichten.